Meine „Anime-To Watch-List“ – inspired by Anyrei

Posted on Dezember 1, 2011

2


Bleach-Episode

Das gucke ich immer

Detective Conan
Mein heißgeliebte Detective Conan Serie gucke ich immer. Ich liebe Krimis einfach, besonders die nach dem Klassischen „Who-done-it“-Muster. Und DC passt da einfach rein. Ich glaube, dass ich von den bislang existierenden 20 Staffeln und ca. 635 Episoden fast 2/3 gesehen habe. Und 12 von 15 Kinofilmen sowie alle OVAs. DC zählt neben One Piece zu den am längsten laufenden großen Anime-Serien: Es läuft seit über 10 Jahren. Eine Geld-Maschine für Gosho Ayoma (Mangaka). Wie ich diesen Mann beneide!!!

Jüngst wieder aufgegriffen

Bleach
Bleach. Klassisch Shounen. Die einzige der langen Endlos-Shounen-Serien, die ich weiterverfolge. Naruto ist mir zu doof, One-Piece habe ich zu spät bemerkt (bemerkt, das es gut ist und nun haben die mich gnadenlos abgehängt). Bleach ist super. Für einen Shounen, natürlich ^^.  Ich gucke solche Serien mit „Vorspul-und-Folgen-auslassen-Methode“, das klappt ganz gut. Ich bin stolz auf mich. Ich habe Bleach wieder angefangen.Ich gucke jetzt Episode 302, 306 und 309 und dann mache ich bei 317 mit dem neuen Story-Arc weiter. Das ist Staffel 15. Wie ich das geschafft hab, so weit zu kommen? Naja, es gab mal eine Zeit, vor ein paar Jahren, da hatte ich zu viel Zeit. Und dann schafft man es schon mal, bei Bleach up-to-date zu kommen ^^.

Gerade beendet

Bleach: The Hell Verse
Ja ja, das ist der Bleach-Kinofilm No 4. Er ist exakt das, was die Kritiker auf Anisearch schreiben/monieren: eine einige, aufwendig gemachte lange Bleach-Episode mit jede Menge Fights und der klassischen „eine-wichtige-Person-wird-geraubt-und-Ichigo-muss-sie-retten“-Story. Der Film setzt ein Maximum an Vorwissen voraus, sprich, wenn man nicht Bleach geguckt hat und idealerweise bis zum Zeitpunkt des 4. Films, hat man keine Chance, zu verstehen, was passiert. Nix für Einsteiger, also. Aber der Fan amüsiert sich ^^

Werde ich demnächst anfangen

Slayers, Season 2
Den Klassiker kannte ich auch nicht. Habe dann mit Freunden in der Anime-Ausstellung in Bonn eine Episode gesehen.  Die erste Staffel hab ich durch. Slayers lässt sich mit einem kurzen Wort zusammenfassen: Spaß. Die serie macht einfach Fun zu gucken.
Danke für den Tipp, Any ^^
Staffel 2 hängt bereits in der Pipeline…
(Ich hoffe doch, „Slayers Next“ ist Staffel 2)

Sollte ich mal weitergucken

Full Metal Alchemist: Brotherhood
Was soll ich sagen: FMA:B zählt zurzeit zu den am besten bewertetetn Anime-Serien in sämtlichen Top-Listen. Zweifelsfrei ist die Serie nicht umsonst so berühmt und nicht umsonst wurde der Manga ein zweites Mal verfilmt. FMA:B glänzt mit schönen Animationen und einer spannenden Story voller Abgründe. Ich bin ca. bei Episode 17, glaube ich. Mit FMA ist das so: Man guckt ganz viele Folgen auf einmal, wenn man einmal gefangen ist, aber wenn man eine Pause macht, dann kann es dauern, bis man wieder hereinkommt. Doch dann guckt man wieder 17 Folgen ^^


Kino no Tabi: the Beautiful World Journey
Eine Empfehlung von zwei Freunden, die eigentlich gar keine Animes gucken. Ich habe die 1. Folge von dem Jungen Kino und seinem Motorrad gesehen. Erinnert an Mushishi: Stimmungsvolle, schöne Bilder, Episoden, die wie Kurzgeschichten anmuten. Ich denke, es ist, wie Mushishi, eine Serie, die den Zuschauer ganz entspannt zurücklässt. Eine gute, vielversprechende Serie. Warum ich nur 1 Episode gesehen habe? Nun, man kann nicht alles auf einmal gucken…! Übrigens, wer Kino mochte: Guckt Mushishi (falls du das je ließt, Hendrik, sag mir Bescheid)

Zurzeit in der Warteschleife

Blood+
Junge Frau mit Schwert auf Vampirjagd. In Begleitung eines seltsamen Cello-Spielers, den sie von früher kennt. Doch hier ist nichts so, wie es scheint und keiner der, der er vor gibt, zu sein. Eine gute Serie. Spannend. Mit der richtigen Dosis an Tragik. Und ein schönes Charakterdesign. Leider zu lang (50+ Episoden). Aber es gab zwischendrin mal Auflösungen u Erklärungen, das ist gut. Manche Serien behalten alles bis zum Schluss für sich. Warum sie in der Warteschleife hängt: Nun ja, wie ich sagte: zu lang!

Sollte ich mal zu Ende gucken

Macross Frontier
Sci-Fi-Mecha-Dreiecks-Romanze und Ableger der gigantischen Macros-Saga. Wie kam ich noch mal auf diese Serie? Ach ja, ich fürchte, ich habe mal nach „süßester Bishie“ oder so‘ Shit gegooglet. Treffer 1: der Held aus MF Grund genug, reinzuschauen ^^. Ich bin ungefähr bei 2/3. Es zieht sich immer mal wieder, auch, wenn die Story zw. dem Typen und den zwei Frauen eigentlich ganz ok ist, nicht zu klischeebelastet, fast schon ersthaft. Mecha-Gedöns gibts natürlich auch, da kommt man nicht drunherum bei Macross. Ich mag eigentlich kein Mecha. Erst las ich: die Romanze in MF wird nicht aufgelöst, dann hieß es, der zweite Kinofilm löst sie auf. Phuuu. Dann kann ich ja doch weitergucken..

Will ich mal gucken

Last Exile
Jaja. Eigentlich sollte Last Exile auf der Liste „Ach wie lange will ich das schon sehen“ stehen…. Ich habs hier hin gepackt. Ich bin optimistisch. Ich denke, Last Exile ist eine der seltenen Animes mit einer Story, die sich abseits der Klisches bewegt. Und, Huch, es gibt schon eine zweite Staffel. Ojojo.Aber wenn ich mir den Inhalt so durchlese: Das war nicht das, was ich  meinte. Glaube ich. Ich meine, die hier wollte ich auch sehen. Aber da gab es eine Serie mit Kindern auf einer Insel.


Tenchi Muyo
Noch so ne Bildungslücke. Tenchi Muyo kannte ich in der Tat gar nicht, bis ich in der Animeausstellstung in Bonn davon hörte. Es waren einige sehr hübsche Bilder von TM in der Ausstellung. Ich zweifele etwas daran, dass es mich so packen wird wie Slayers, aber man weiß ja nie. In jedem Fall hat auch diese Serie jede Menge Ableger. Ich hoffe das, was ich hier verlinkt hab, ist auch wirklich der erste teil.
Kaum zuglauben, das das aus der Serie war, wenn man sieht, wie alt die ist. Mal reinschauen!

Ach, wie lange will ich das schon gucken

Neon Genesis Evangelion

Kein Kommentar. Hierbei handelt es sich um einen Klassiker, der so oft erwähnt oder zitiert wird, dass ich da mal reinschauen MUSS.

Doch neulich stellte ich fest. Es ist ein MECHA.

OH Schock!!!! Warum hat mir das keiner gesagt?

Saiyuki

Ach, wie lange habe ich Saiyuki schon auf dem Schirm. Warum ich das gucken will? Weil es die berühmte chinesische Sage Journey to the West (XīyóuJì) verfilmt. Diese Geschichte zählt neben „Three Kingdoms“ zu den wohl am häufigsten verfilmten klassischen chinesischen Geschichte. Ich habe neulich noch mal mit meiner Mitbewohnerin darüber gesprochen. Das hat mich daran erinnert, das ich mal in Saiyuki reinschauen wollte.Aber wieder 50 Episoden! Ächz!

Paranoia Agent

Es ist eine Art Mystery-Thriller, über den ich fast nichts  weiß ich.  Außer dass, was Anisearch schreibt: „Eine Serie brutaler und wahllos scheinender Angriffe erschüttert die Ordnungshüter von Tokio. Genaue Angaben zum Täter kann keines der traumatisierten, jedoch nach der Tat seltsamerweise auch erleichtert scheinenden Opfer machen. Allen Beschreibungen gemein ist jedoch die Tatsache, dass es sich bei dem mysteriösen Angreifer um einen Jungen mit Rollerblades und einem goldenen Baseballschläger handeln soll.“ Mmh. Klingt gut. ^^

Neu und vielversprechend

Steins;Gate

Steins;Gate ist ein Anime von 2011, der auf einer Visual Novel basiert. Er ist in der Anime-Topliste von Anisearch auf Platz 6 eigenstiegen, die User bewerten ihn um schnitt mit 9.3 von 10 Punkten. Grund genug, draufzuklicken. Anisearch schreibt:

„Rintarō Okabe, ein selbst ernannter verrückter Wissenschaftler, sowie die talentierte Neurowissenschaftlerin Kurisu Makise, gehören zu jenen, die tagtäglich die Straßen von Akihabara bevölkern. Eines Tages kommt es dort zu seltsamen Vorkommnissen, die die beiden Protagonisten zusammenführen. Bei näherer Untersuchung der Vorfälle stellen sie fest, dass sie mit einer umgebauten Mikrowelle Nachrichten in die Vergangenheit schicken können. Schon bald wird jedoch die Organisation SERN, die ebenfalls im Bereich der Zeitreisen forscht, auf sie aufmerksam und beginnt sie zu jagen.“

Klingt spannend genug, um einenm Blick hineinzuwerfen. Außerdem steh ich drauf, wenn die Japaner sinnfreie deutsche Worte in Anime-Titel verwenden. Wie Meine Liebe. Oder Blassreiter. ^^. By the way, einer der Hauptchakaktere aus dem Manga, den ich gerade lese, heißt „Heine Rammsteiner“. Ist das nicht geil?

UN-Go

(sowie wikipedia)

Hier hat mich Anys Blogartikel drauf gebracht. Klingt vielversprechend. Er ist von Bones. Und es arbeiten Leute daran, die schon  zusammen an Full Metal Alchemist gearbeitet haben. Wenn das keine Referenz ist.

Ach, zum Inhalt: Wiki schreibt:

„Based on the works of Ango Sakaguchi, the story follows Shinjūrō Yūki, a detective who solves mysteries with his strange partner, Inga in a future Japan that has been affected by a major war and terrorist attacks after JSDF forces were deployed as peacekeepers abroad.“

Habe ich schon erwähnt, dass ich Detektiv-Geschichten liebe?

Anys Anime-to-watch-Liste

Verschlagwortet:
Posted in: Manga & Anime